Aktuelles aus dem Bildungsnetzwerk


23. Juni 2022

Wo sind unsere Handwerkerinnen und Handwerker hin? Und was braucht es, um sie wieder zu finden?

Drei Schlüsselerkenntnisse:

Betriebe, ihr Klima und ihre «Haltekraft»:
Zufriedenheit mit dem Ausbildungsberuf ist der stärkste Faktor für die Haltekraft. Das heisst: Arbeitsbedingungen reflektieren, nicht nur auf den Lohn setzen. Aus- und Weiterbildungsangebote berufsbegleitend nutzbar machen.
Grundsätzlich: Weniger auf Akademisierung setzen
(Berufslehre -> BM-> Hochschulstudium), sondern mehr auf Weiterbildungen und auf lebenslanges Lernen; Höhere Berufsbildung nicht vergessen.
Berufswechsel als Faktum der Generation Z verstehen
Quereinsteigerangebote mit Nachqualifizierungen entwickeln; mit Rollenmodellen arbeiten.

Hier geht’s zum Download des Referats von Prof. Dr. Margrit Stamm.

03. Mai 2022

Stelleninserate der Kantonalen Schule für Berufsbildung

Die Kantonale Schule für Berufsbildung bietet an den Standorten Aarau, Baden, Rheinfelden und Wohlen die kantonalen Brückenangebote zur Vorbereitung auf die berufliche Grundbildung und in Aarau und Baden zusätzlich Angebote im Rahmen der Massnahmen für Spätimmigrierte MSI (Integrationsprogramme) an.

Ausschreibung Stammklassenlehrperson Baden

Ausschreibung Stammklassenlehrperson Aarau

31. März 2022

54 Mitglieder im Bildungsnetzwerk Aargau Ost

Neuer Höchststand!

21. November 2021

Neu an den SwissSkills 2022: EntrepreneurSkills

An den SwissSkills 2022 wird erstmals der Wettkampf EntrepreneurSkills ausgetragen, um das beste Team der Schweiz in Entrepreneurship zu küren. Gesucht werden Teams von zwei bis drei Personen aus der Berufsbildung mit Jahrgang 1999 oder jünger, die unternehmerische Ambitionen und Ideen haben. Alle interessierten Teams können sich bis am 28. Februar anmelden.

Im Frühjahr 2022 werden in verschiedenen Landesteilen Selektionstage durchgeführt. Die acht Finalistenteams können im September 2022 an den SwissSkills in Bern teilnehmen.

EntrepreneurSkills will das unternehmerische Denken und Handeln fördern und zählt dabei auf Ihre Unterstützung. Alle Informationen sind auch auf der Website www.entrepreneurskills.ch abrufbar.

21. September 2021

Der zehnte Newsletter ist erschienen

21. September 2021

Ausbildungsplätze in ICT-Berufen schaffen

Anfangs August haben rund 140 Lernende ihre Ausbildung in einem ICT-Beruf im Kanton Aargau angetreten. Nächstes Jahr könnten mehr motivierte Jugendliche ihre Ausbildung in einem attraktiven und zeitgemässen Berufsfeld starten – auch dank Ihnen!?

Wir als Verband ICT Berufsbildung Aargau fördern die Aus- und Weiterbildung der Lernenden der ICT-Berufe im Aargau, indem wir alle Interessengruppen der beruflichen Aus- und Weiterbildung in diesem Bereich zusammenbringen und eine enge Zusammenarbeit mit den Ausbildungsbetrieben pflegen.

Wir sehen noch grosses Potenzial für Lehrstellen in den ICT-Berufen und unterstützen Sie gerne bei der Schaffung, der Rekrutierung und auch während der Lehre.

Mehr Infos

Veranstaltungen Bildungsnetzwerk Aargau Ost


DatumOrtEventVeranstalter/Referenten
15./16.09.2022Sportausbildungszentrum Mülimatt, WindischStifti 22
(Berufsschau)
KMU Region Brugg
26.10.2022
18.00 - 20.00 Uhr
Verein Lernwerk
Kurszentrum Brugg
Habsbrugerstrasse 6
5200 Brugg
Arbeitsmarktfähigkeit als Erfolgsfaktor im Arbeitsmarkt 4.0
Online-Registrierung
Ausschreibung
Matthias Mölleney
Rita Bucher

Portrait Bildungsnetzwerk Aargau Ost


Das Bildungsnetzwerk Aargau Ost leistet einen aktiven Beitrag zur Bildungs- und Arbeitsmarktfähigkeit der Menschen in der Region, indem es

Es stärkt damit längerfristig den Bildungs- und Wirtschaftsstandort Aargau Ost und sichert die Verfügbarkeit gut ausgebildeter Fachkräfte für die regionale Wirtschaft. Der Verein Bildungsnetzwerk Aargau Ost wurde 2009 gegründet. Als gemeinnützige, nicht profitorientierte Organisation setzt er sich seit seiner Gründung für eine enge Vernetzung von Bildung und Wirtschaft in der Region Aargau Ost ein. Im Juli 2017 erteilte der Stadtrat Baden einen Konzeptauftrag für eine Geschäftsstelle für das Bildungsnetzwerk Aargau Ost. Bereits im Dezember 2017 konnten an der ausserordentlichen Mitgliederversammlung komplett überarbeitete Statuten verabschiedet und eine Geschäftsstelle installiert werden. Die Stadt unterstützt diese mittels Spezialfinanzierung für einen Pilotbetrieb von drei Jahren. Per 1. Januar 2018 nahm die Geschäftsstelle ihre Tätigkeit auf. In einer Absichtserklärung sind die gemeinsamen Interessen, Tätigkeitsfelder und angestrebten Wirkungen näher umschrieben.

Angestrebte Wirkungen nach aussen:
Angestrebte Wirkungen nach innen: