Mitglieder


Mitglied werden

Sie wollen sich im Bildungsnetzwerk Aargau Ost engagieren? Hier finden Sie die Beitrittserklärung.

Wir sind die führende Universalbank für Privat- und Firmenkunden im Kanton Aargau und haben auch institutionellen Anlegern viel zu bieten. Zu unseren Stärken zählen die persönliche, auf Sie zugeschnittene Beratung und die regionale Nähe zu Ihnen. Unser Betreuungskonzept ist klar und verständlich. Kompetenz ist bei der AKB nicht kompliziert – unsere Produkte und Services sind es ebenso wenig. Sie erhalten genau die Beratung, die Sie wünschen. Wir sind in 32 Geschäftsstellen im Kanton Aargau und im angrenzenden solothurnischen Gebiet Olten-Gösgen-Gäu für Sie da. Die AKB zählt rund 832 Mitarbeitende; davon sind 91 Lernende, Praktikant*innen und Trainees. Wir betreuen rund 230 000 Kundinnen und Kunden. Die renommierte Ratingagentur Standard & Poor’s zeichnet die AKB mit einem AA Rating aus. Damit gehören wir zu den bestbewerteten Banken weltweit. Die Aargauische Kantonalbank befindet sich zu 100 Prozent im Eigentum des Kantons Aargau und verfügt über die volle Staatsgarantie. Bei uns ist Ihr Geld in Sicherheit.
ABB ist ein global führendes Technologieunternehmen, das eng mit seinen Kunden in den Bereichen Energieversorgung, Industrie sowie Transport und Infrastruktur zusammenarbeitet, um die Zukunft der industriellen Digitalisierung voranzutreiben. ABB ist in mehr als 100 Ländern tätig und beschäftigt etwa 135.000 Mitarbeitende, davon rund 6ʼ000 in der Schweiz.
ABBTS_Logo_100K_300dpi_24.06.16 Die ABB Technikerschule ist eine dynamische Bildungsinstitution in der Höheren Berufsbildung mit Standort Baden und Sursee. Sie bietet technisch wie auch kaufmännisch ausgebildeten, ambitionierten Berufsfachleuten eidgenössisch anerkannte Bildungsgänge, Nachdiplomstudien sowie Weiterbildungskurse an. Sie wurde 1971 gegründet und ist seit 1983 eidgenössisch anerkannt. Für das hohe Niveau der Bildungsinstitution und die Qualität der Ausbildung bürgen die eidgenössische Anerkennung sowie die Zertifizierungen nach ISO 9001:2015, 29990:2010, IQ-Net und Modell f.
Academia ist einer der grössten privaten Bildungsanbieter in der Schweiz. Als innovative Spezialistinnen und Spezialisten für Bildung erfassen wir bei Academia individuelle Lernbedürfnisse und entwickeln flexible Lösungen. Rund 1000 motivierte Lehrpersonen und Fachkräfte setzen sich an über 20 Standorten schweizweit dafür ein, dass Menschen ihre persönlichen Bildungsziele erreichen. In Baden bieten Academia Languages und Academia Integration Sprach- und Integrationskurse, massgeschneiderten Sprachunterricht auf allen Niveaus und in vielen Sprachen an. Academia Integration ist spezialisiert auf die sprachliche, berufliche und kulturelle Integration von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Das Angebot umfasst Deutsch als Fremdsprache, die Vermittlung von Grundkompetenzen und Themen für das tägliche Leben in der Schweiz sowie die Aufnahme in Regelstrukturen und in den Arbeitsmarkt.
Laufbahncoach bietet an den Standorten Baden und Sarnen lösungs- und ressourcenorientierte Laufbahnberatung mit gezielten diagnostischen Testabklärungen.
Wir beraten, coachen und begleiten junge Menschen in der Phase der Berufs- oder Schulwahl und erwachsene Personen in einer Neuorientierungsphase oder bei Fragen zu Weiterbildungen. Wir unterstützen unsere Kunden und Kundinnen dabei ihre Potenziale und Stärken zu entfalten und klare Perspektiven zu entdecken.
Anavant, der Schweizerische Verband technischer Kaderleute wurde vor über 35 Jahren gegründet. Getreu unserem Verbandsnamen «Anavant», was im Rätoromanischen so viel wie «Vorwärtskommen» heisst, möchten wir gemeinsam mit unseren Mitgliedern und Partnerorganisationen in die Zukunft schreiten. Knapp 10 Jahre nach Gründung des Verbandes wurde die höhere Berufsprüfung zum Technischen Kaufmann/Technischer Kauffrau mit eidg. Fachausweis ins Leben gerufen. Mit jährlich über 1’200 Kandidierenden ist dies eine Erfolgsstory in der Schweizer Bildungslandschaft.
Berufsbildner/innen sind die ersten und wichtigsten Menschen, die ihre Firmen dabei unterstützen können, dem heute immer grösser werdenden Fachkräftemangel entgegenzutreten. Zusammen mit den Praxisbildner/innen bilden sie junge Menschen aus und weiter und legen damit die Basis für deren berufliche, private, soziale und finanzielle Laufbahn. Die Unternehmen profitieren von stetigem Nachwuchs und durchmischen die eigene Altersstruktur der Mitarbeitenden immer wieder aufs Neue mit junger Energie. Mit Herz und Freude unterstützen wir praxisorientiert Berufs- und Praxisbildner/innen; dies nicht nur im Kanton Aargau, sondern in ganzen Schweiz. In gemischten, berufsspezifischen und auch firmeninternen Kursen (hybrid und in Präsenz) statten wir Fachleute mit dem nötigen Führungs-Knowhow aus und erleichtern damit Berufsbildung auch in etwas turbulenteren Zeiten.
Die arwo Stiftung wurde 1974 mit dem Ziel gegründet, Menschen mit Beeinträchtigung zu betreuen und ihnen eine sinnvolle Arbeit zu ermöglichen. Heute sind rund 280 Erwachsene mit kognitiver mehrfacher Beeinträchtigung an geschützten Arbeits- und Beschäftigungsplätzen tätig. Zudem bietet die Stiftung rund 120 Wohnplätze in differenzierten Wohnformen für Menschen mit Beeinträchtigungen und begleitet sie in allen Lebenslagen. Betreut und angeleitet werden diese von rund 260 Angestellten. Damit ist die arwo Stiftung die zweitgrösste Arbeitgeberin in Wettingen und eine führende Sozialinstitution im Kanton Aargau. Sie erwirtschaftet einen jährlichen Umsatz von rund 21 Millionen Franken. Infos: www.arwo.ch
ask! Bertungsdienste für Ausbildung und Beruf Aargau, Bildungsnetzwerk Baden Die ask! – Beratungsdienste für Ausbildung und Beruf sind ein Kompetenz- und Servicezentrum für alle Fragen rund um Bildung, Beruf, Arbeit und Gesundheit. An vier Standorten können Menschen von 14 bis 65 Jahren sowie Organisationen die Beratungsdienste unkompliziert in Anspruch nehmen. ask! bietet im Auftrag des Kantons Aargau die Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung, den Jugendpsychologischen Dienst und die Lehrpersonenberatung an.
Die Autexis ist ein Dienstleistungsunternehmen mit einem hohen Produkte- und Anwendungswissen für komplexe Herausforderungen in der Digitalisierung. Die rund 40 Mitarbeitenden stehen als Garant für langfristige, qualitativ hochwertige und zuverlässige Projektlösungen und Serviceangebote. Die Autexis Control AG mit dem Fokus der Automatisierung, Prozess-Steuerungen und Leitsysteme. Die Autexis IT AG mit dem Fokus der IT-Software- und Service-Entwicklung rund um das Thema der digitalen Zukunft.
AVS Baden  – die persönliche Sprachschule bietet seit bald 40 Jahren Sprachkurse in Baden an. Unsere renommierte kleine Sprachschule hat sich auf die Vermittlung von Deutsch als Zweitsprache spezialisiert. Mit unserer individuellen Beratung ist ein schneller Einstieg in eine passende Kursstufe garantiert. In einer familiären und entspannten Atmosphäre lernen Sie einfach und unkompliziert eine neue Sprache. Ebenfalls können Sie bei uns mehrmals im Jahr die Telc-Sprachprüfungen auf allen Stufen absolvieren. Unser motivierendes und erfahrenes Lehrerteam begleitet Sie mit viel Freude zu Ihrem Ziel.
Die Axpo Gruppe produziert, handelt und vertreibt Energie zuverlässig in der Schweiz und in über 30 Ländern Europas. Rund 4200 Mitarbeitende verbinden die Expertise aus 100 Jahren klimaschonender Stromproduktion mit der Innovationskraft für eine nachhaltige Energiezukunft. Axpo ist international führend im Energiehandel und in der Entwicklung massgeschneiderter Energielösungen für ihre Kunden.
Die Berufsfachschule BBB (BerufsBildungBaden) ist im Jahr 1999 aus dem Zusammenschluss der Gewerblich-Industriellen Berufsschule Baden und der ABB-Berufsschule Baden entstanden. Es ist eine öffentlich-rechtliche Berufsfachschule, die von der Stadt Baden, den Wohnortsgemeinden der Berufslernenden, dem Kanton Aargau und dem Bund subventioniert wird. Heute unterrichten an der BFS BBB 112 Lehrpersonen 2125 Berufslernende. Von den Berufslernenden besuchen 491 die lehrbegleitende Berufsmaturitätsschule der BFS BBB. Die berufsbegleitende zweijährige BM 2 absolvieren 29 Studierende.
Die Begleitung von jungen Menschen auf dem Weg ins Berufsleben ist eine wichtige und spannende Aufgabe, für die es gut ausgebildete Berufsbildner/innen braucht. Bei uns erwerben Sie dafür das nötige Praxiswissen! Ob im Berufsbildnerkurs oder im Lehrgang Berufsbildungsfachleute mit FA, ob in SVEB-Ausbildungen oder mit massgeschneiderten Angeboten für Firmen:  Holen Sie sich jetzt bei berufsbildner.ch aktuelles Know-how und viele gute Ideen für Ihre praktische Ausbildungsarbeit!
Das BWZ Brugg ist ein fortschrittliches Bildungszentrum in der beruflichen Grundbildung für Naturberufe (Garten, Forst und Floristik) sowie für Elektrotechnikberufe (Elektroinstallationen und Netzbau). Zurzeit bilden wir in modernster Lernumgebung rund 1’000 Berufslernende aus. Diese jungen Menschen gilt es für ihre Berufe zu begeistern und ihnen Wissen und Erfahrung weiter zu geben können. Unsere Räumlichkeiten an zentraler Lage in Brugg sind optimal mit dem öffentlichen Verkehr erschlossen.
Die DECTRIS AG ist ein erfolgreiches Hightech-Unternehmen, welches weltweit digitale Röntgendetektoren und Detektoren für Elektronen-Mikroskopie für wissenschaftliche und industrielle Anwendungen anbietet. Wir entwickeln und produzieren diese Geräte an unserem Hauptsitz in Baden-Dättwil, haben eine Niederlassung in den USA und beschäftigen über 100 Mitarbeitende.
e–b–e–c (entwickeln–beraten–evaluieren–coachen) unterstützt gezielt Führungspersonen und Führungsteams aus Bildungsorganisationen in Themen und Fragen der strategischen und operativen Führung. Die Inhaberin verfügt über umfangreiche Erfahrung rund um das Thema «Schule führen», dies an Volksschule, Sekundarschulstufe II und Fachhochschule. Die Entwicklung von Angeboten erfolgt wissenschaftsbasiert, praxisnah und fokussiert auf die Bedürfnisse und Ansprüche der Adressaten.
Die Primarschule Ennetbaden mit rund 300 Schülerinnen und Schülern verfügt über ein grosszügiges und integratives Bildungsangebot, welches den zweijährigen Kindergarten bis zur sechsjährigen Primarschule umfasst. Die über 100 Oberstufenschülerinnen und –schüler aus Ennetbaden besuchen die dreijährige Oberstufe an der Schule in Baden. Die in der Gemeinde professionell und umfassend ausgebauten vorschulischen und ausserschulischen Betreuungsangebote ermöglichen die Vereinbarung von Beruf und Familie während der ganzen Arbeitswoche.
Die Fernfachhochschule Schweiz (FFHS) ist eine institutionell akkreditierte Fachhochschule mit Hauptsitz in Brig und Standorten in Zürich, Bern, Basel und St. Gallen. Mit ihrem Studienmodell «Blended Learning» hat die FFHS eine langjährige Expertise in der digitalen Bildung aufgebaut und ermöglicht ihren Studierenden ein weitgehend zeit- und ortsunabhängiges Studium. Das Studienangebot umfasst zehn Bachelor- und vier Masterstudiengänge sowie rund 50 Weiterbildungen in den Bereichen Wirtschaft und Technik, Informatik, Gesundheit sowie E-Didaktik. Die FFHS betreibt in ihren drei Forschungsinstituten anwendungsorientierte Forschung in den Bereichen Web Science, Management und Innovation sowie E-Learning und führt einen UNESCO-Lehrstuhl für personalisiertes und adaptives Fernstudium.
Die FHNW ist eine der führenden Fachhochschulen in der Schweiz und ist mit ihren neun Hochschulen in Lehre, Forschung, Weiterbildung und Dienstleistung tätig – innovativ und praxisorientiert. Ihr breites Angebot an Studiengängen, ihre Nähe zur Praxis, ihre anwendungsorientierte und innovationsstarke Forschung sowie ihre weltweite Vernetzung machen die FHNW zu einer attraktiven und vielfältigen Bildungsstätte, zu einer nachgefragten Praxispartnerin und zu einer attraktiven Arbeitgeberin in der Nordwestschweiz.
Das Forum 44 bietet eine private Oberstufe, 10. Schuljahre, Nachhilfe, diverse Stützkurse und Vorbereitungskurse für Aufnahmeprüfungen an. Seit 1988 helfen wir, Lücken im Schulstoff aufzuarbeiten sowie Selbstvertrauen und den Anschluss an den Unterricht wieder zu finden. Wir arbeiten mit modernsten Methoden und mit bewährtem forumeigenem Unterrichtsmaterial, das effizientes Lernen mit Freude verbindet. Unsere Schülerinnen und Schüler schätzen den Unterricht in kleinen Gruppen, der gleichzeitig eine solide Struktur, aber auch individuelle Förderung ermöglicht.
GE ist ein global führendes Technologieunternehmen mit gegen 300’000 Mitarbeitenden in über 100 Ländern. GE entwickelt Innovationen hauptsächlich in den Bereichen Energie, Luftfahrt und Gesundheit und verändert die Industrie durch softwarebasierte Technologien und Lösungen, die vernetzt, reaktionsschnell und vorausschauend sind. In der Schweiz hat GE eine lange Geschichte in der Entwicklung, Fertigung und dem Unterhalt insbesondere in den Segmenten Kraftwerksbau, Erneuerbare Energien und Gesundheitswesen.
Die Geissmann Rechtsanwälte AG ist eine Anwalts- und Notariatskanzlei mit Sitz in Baden und Niederlassung in Zürich. Unsere Fachspezialisten beraten, unterstützen und vertreten Privatpersonen sowie Unternehmen in all ihren rechtlichen Belangen, insbesondere in unseren Kernkompetenzen Wirtschaftsrecht, Bau- und Immobilienrecht, Arbeitsrecht sowie Familien- und Erbrecht.
Der Gewerbeverein Schenkenbergertal und Umgebung wurde im Jahr 1983 gegründet. Dem Gewerbeverein Schenkenbergertal gehören ca. 100 Betriebe aus Industrie, Gewerbe, Dienstleistung und Handel an. Es handelt sich hier um kleinere, mittlere und auch grössere Betriebe. Die Mitgliederfirmen weisen eine breite Branchenstruktur auf. Der Zweck des Vereins ist der Zusammenschluss der regionalen Betriebe zur gemeinsamen Wahrung und Förderung seiner Interessen gegenüber öffentlichen Organisationen und Privaten. Ein Erwerbszweck wird nicht verfolgt. Der Gewerbeverein ist konfessionell und politisch neutral. Einen grossen Bekanntheitsgrad hat der Verein sicherlich durch die über die Kantonsgrenze hinaus bekannte Gewerbeausstellung «SCHEGA» erreicht, welche in einem Rhythmus von 4 Jahren durchgeführt wird.
Wir, der Gewerbeverein Wasserschloss, sind 110 Klein- und Mittelbetriebe aus Gebenstorf, Turgi und aus angrenzenden Gemeinden. Der Gewerbeverein fördert mit seinen vielfältigen Aktivitäten ein reges und vielseitiges Geschäfts- und Gesellschaftsleben. Mit dem jährlich stattfindenden «Berufserkundungstag im Dorf» bauen wir Brücken zwischen den lokalen Unternehmen und den Oberstufenschülern welche potentielle Lehrlinge sind.
glaswerk ist Sparringpartner für Branding und strategisches Marketing im Zeitalter der Digitalisierung. Wir analysieren, beraten strategisch und entwickeln inhaltliche sowie organisatorische Lösungen für Schweizer KMU und Organisationen. www.glaswerkconsulting.com
gloor&lang ist der Partner für High Level Recruiting in anspruchsvollen technischen Branchen wie Pharma, Medizintechnik, Biotechnologie und alle Zuliefersegmente. Wir sind Bindeglied zwischen Unternehmen und dem Markt für gesuchte Spezialisten und Führungskräfte. Wir kennen die Herausforderungen und Ansprüche dieser Industrien aus eigener Berufserfahrung. gloor&lang steht auf einer Ebene mit Bewerbern und Linienleitern und bekommt das Vertrauen der Entscheidungsträger. Präzise, schnell und zuverlässig: Unsere Kunden bestimmen den Weg mit uns.
Die Hächler-Gruppe besteht aus mehreren KMU-Betrieben, die mit insgesamt 430 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Dienstleistungen in den Bereichen Bauen, Umwelt, Immobilien und weiteren Spezialgebieten ausführt. Das Unternehmen investiert in die modernsten Technologien und in die Digitalisierung. Zudem werden zukunftsweisende Arbeitsmodelle gefördert. Die mittelständige Struktur der Tochterunternehmen bietet ein familiäres Umfeld. Durch den Zusammenschluss zur Hächler-Gruppe werden die persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten eines grossen Unternehmens angeboten. Im Aargau ist das Unternehmen mit 260 Personen und 21 verschiedenen Dienstleistungen und Spezialitäten vertreten.
Hüsser Gmür + Partner AG ist Ihr aktiver Partner für Treuhanddienstleistungen, Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung. Darüber hinaus sind wir erfahrene und engagierte Wegbegleiter in der Unternehmensberatung, der Nachfolgeberatung, im Bereich M&A sowie in der Beratung öffentlicher Verwaltungen. KMU, Organisationen der öffentlichen Verwaltung und NPOs bieten wir eine umfassende, qualitativ hochstehende und persönliche Beratung. Sie profitieren von unserem branchenübergreifenden Wissen, unserem grossen Netzwerk und unserer ganzheitlichen, auf Nachhaltigkeit ausgerichteten Denk- und Handlungsweise.
Die Abteilung HR Aargau entwickelt strategische Grundlagen für eine wertschätzende, zukunftsgerichtete und verlässliche Personal- und Lohnpolitik für den Arbeitgeber Kanton Aargau. Im Fokus stehen dabei die Gestaltung und Weiterentwicklung einer modernen Arbeitswelt inkl. Employer Branding, die Personal- und Führungsentwicklung, das Betriebliche Gesundheitsmanagement und die Berufsbildung. HR Aargau entwickelt und betreut die HR-IT-Systeme und Prozesse zur Unterstützung der HR-Arbeit in den Departementen, der Staatskanzlei und den Gerichten Kanton Aargau. Weiter stellt die Abteilung die monatlichen Lohnzahlungen für die 5’000 Mitarbeitenden der Verwaltung und die rund 11’000 Lehrpersonen sicher.
Kantonale Schule für Berufsbildung Die Kantonale Schule für Berufsbildung ist das Brückenangebot des Kantons Aargau und bereitet Jugendliche auf die berufliche Grundbildung vor. Sie fördert die Lernenden individuell in Sach-, Sozial-, Selbst- und Methodenkompetenz im Hinblick auf die angestrebte berufliche Laufbahn und die soziokulturelle Integration und unterstützt die Jugendlichen bei der Suche nach einem angemessenen Praktikums- und Ausbildungsplatz. Der Unterricht und die Lernangebote sind kompetenzorientiert und knüpfen am Kompetenzstand der Lernenden an.
Die Kantonsschule Baden bietet drei Bildungslehrgänge für 1200 Studierende an: das Gymnasium, die Wirtschaftsmittelschule und die Informatikmittelschule. Das wissenschaftliche Denken und Arbeiten wird genauso vermittelt wie das eigenständige Urteilen. Der Schule wurde 2013 das Gütezeichen MINT-freundliche Schule verliehen. Seit 2014 gilt BYOD – bring your own device. Mindestens eine Abteilung pro Jahrgang wird immersiv unterrichtet. Je nach Bildungslehrgang ist auch ein Sozialdienst, ein Praktikum oder ein Sprachaufenthalt Teil der Ausbildung.
Das Kantonsspital Baden (KSB) bietet als Zentrumsspital eine umfassende medizinische Versorgung für rund 350’000 Einwohner. Es arbeitet eng zusammen mit Hausärzten, Spitälern und weiteren Gesundheitsorganisationen im Ostaargau und über die Kantonsgrenzen hinweg. Jährlich werden im KSB 20‘000 stationäre sowie rund 120‘000 ambulante Patienten behandelt. Mit 2500 Mitarbeitenden ist das KSB einer der grössten Arbeitgeber in der Region.
Das Lernpodium in Wettingen steht seit über 30 Jahren für Aus- und Weiterbildung in allen Altersklassen. Die Private Tagesschule bietet Schülerinnen und Schüler von der 4. Primar bis zur 3. Bez klare Strukturen und kleine Klassen. Die Jugendlichen schätzen die motivierten Lehrpersonen und die konzentrierte Lernatmosphäre. Nachhilfe- und Stützunterricht wird von der 1. Primar bis zur ETH schulbegleitend und während der Ferien angeboten. Prüfungsvorbereitungskurse und Homeschooling runden das Angebot ab. Mehr als zehn Sprachen können im Einzelunterricht oder in der Kleingruppe erlernt werden. Unsere Intensivkurse in Deutsch, Englisch und Französisch sind anerkannt als arbeitsmarktliche Massnahme. Als Prüfungszentrum bieten wir telc Tests an.
Das Lernwerk, 2024 von einem Verein in Betriebs-AG und eine Stiftung überführt, bietet als Spezialist für Arbeitsmarktintegration seit über 20 Jahren eine breite Palette von Programmen, Kursen, Projekten und Dienstleistungen an, welche die Integration von Stellensuchenden in den Arbeitsmarkt unterstützen. Die Lernwerk-Bildungsangebote haben ihr Kurszentrum in Brugg, können jedoch jederzeit auch online oder inhouse direkt bei Kunden durchgeführt werden. Die Lernwerk-Kursleitenden zeichnen sich aus durch vielfältige Qualifikationen in den Bereichen Vermittlung von Grundkompetenzen, Erwachsenenbildung und Coaching und verfügen über besonders viel Erfahrung in der Schulung von bildungsungewohnten Teilnehmenden. Bildung Lernwerk verfügt über die ISO- und EduQua-Zertifizierung.
Bildungsnetzwerk Baden, bn baden.ch, libs, Industrielle Berufslehren Schweiz libs ist das führende und grösste Ausbildungsunternehmen in der Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie. Baden, Heerbrugg, Rapperswil und Zürich sind die Standorte für Berufslehren in technischen und kaufmännischen Berufen. 97 Mitarbeitende von libs verfolgen ein Ziel: rund 1‘100 junge Menschen in verschiedenen Berufen auszubilden – damit sie als Lebensunternehmerinnen und -unternehmer auf dem Arbeitsmarkt erfolgreich sind. libs versteht sich dabei als Dienstleister von A bis Z: Wir übernehmen Rekrutierung, Grundausbildung und die Organisation der Schwerpunktausbildung der Lernenden – für die führenden, erfolgreichen Firmen in der Schweizer Industrie. Mit mehr als 80 Mitgliedsfirmen bietet libs den Lernenden eine hohe Stabilität, Einblicke in die Hightech-Welt von morgen und eine Vielfalt an Erfahrungen.
Messerli Informatik AG entwickelt Softwarelösungen für die Baubranche. Ausserdem bieten wir eine vollintegrierte Businesslösung für die betriebswirtschaftliche Führung von KMU-Unternehmen an. Die Messerli Informatik AG ist Marktführer im Bereich der Bauadministration. Aufgrund von Kundenwünschen entstehen zahlreiche neue Funktionen, die allen Kunden zugutekommen. Deshalb bieten wir, nebst unseren zahlreichen Branchenlösungen für das Bauwesen und die Unternehmensführung, verschiedene Dienstleistungen im Bereich Hard- und Software an. Von der Installation, Konfiguration und Wartung von PCs, Servern und Netzwerken bis hin zur Anwendung unserer Software im Hosting und im Datacenter ist alles möglich. Durch unsere Kundennähe wächst unser Unternehmen kontinuierlich weiter.
Vorteil Minerva –wir sind eine der führenden Schulen in der kaufmännischen Grundbildung, an der sich Jugendliche und Erwachsene höchst erfolgreich aus- und weiterbilden. Unsere breite Angebotspalette umfasst die Bereiche KV-Ausbildungen, Maturitätsschulen und Weiterbildungen. Ob Vollzeit, Teilzeit oder berufsbegleitend – Minerva bietet optimale Voraussetzungen für das Erreichen der angestrebten Ziele. Grundlagen für den Erfolg sind die hohe Qualität sowie das flexible und praxisnahe Schulkonzept, das sich laufend an den Bedürfnisse der heutigen Zeit anpasst.
Die Plattform nanoo.tv ist die führende kollaborative Online-Mediathek für Bildungsinstitutionen von Primar- bis Tertiärstufe. Die Filmplattform ermöglicht, audiovisuelles Material – sei es in Form von TV-Sendungen, DVDs oder Videos aus dem Web – aufzuzeichnen, zu bearbeiten und mit Lernenden und Lehrenden zu teilen. Ebenso kann auf das gesamte, von allen teilnehmenden Bildungsinstitutionen kuratierte Material zugegriffen werden. Der Bestand umfasst heute über 520’000 Inhalte: Erklärvideos, Tutorials, TV- und Radio-Sendungen, Dokumentar- und Spielfilme. Rund 34’000 Nutzende aus allen Sprachregionen der Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein tragen dazu bei, dieses Filmarchiv täglich weiter auszubauen (Zahlen Stand 2023). Die in Baden ansässige Werft22 betreibt die Plattform seit 2006 und ist Initiatorin und Produzentin der jährlich in Baden stattfindenden Bildungstagung PLAY TO LEARN.
Next Stop Future veranstaltet für Kinder und Jugendliche in Region Baden Kurse, Workshops, Projektwochen und unterstützt und bereichert das MINT Angebot der Volksschule insbesondere in Robotik, Programmierung, Informatik, Medien, Mathematik und Naturwissenschaften. Unser Ziel ist es, Kinder und Jugendliche zu höherer und vielseitiger Bildung zu ermutigen und sie beim Entwickeln von Kompetenzen zu unterstützen, die in der globalen und technologisch geprägten Zukunft massgebend für beruflichen Erfolg sein werden.
Das Paul Scherrer Institut PSI ist ein Forschungsinstitut für Natur- und Ingenieurwissenschaften. Am PSI betreiben wir Spitzenforschung in den Bereichen Materie und Material, Energie und Umwelt sowie Mensch und Gesundheit. Durch Grundlagen- und angewandte Forschung arbeiten wir an nachhaltigen Lösungen für zentrale Fragen aus Gesellschaft, Wissenschaft und Wirtschaft. Die Ausbildung von jungen Menschen ist ein zentrales Anliegen des PSI. Deshalb sind etwa ein Viertel unserer Mitarbeitenden Postdoktorierende, Doktorierende oder Lernende. Insgesamt beschäftigt das PSI 2100 Mitarbeitende. Damit sind wir das grösste Forschungsinstitut der Schweiz.
piQuest Logo piQuest ist eine Lernplattform, die jedes Thema übersichtlich als Tabelle präsentiert. Die Lernenden arbeiten sich geführt und/oder selbständig durch das Thema. Bei jedem Lernschritt und jeder Teilaufgabe schätzen sie sich selbst ein. Die Einschätzungen werden optisch übersichtlich dargestellt. Der/die Lernende hat damit jederzeit den Überblick, wo und was er/sie noch vertiefen sollte, um das persönliche Ziel zu erreichen. Die Lehrperson erhält aufgrund derselben Daten Hinweise, wo weiterer Support sinnvoll ist, wo unnötig. Sie hat, anhand  verschiedenster Graphiken, jederzeit den Überblick über den individuellen und kollektiven Stand der Klasse , und dies in Echtzeit. Die Umgebung ist bereit und offen für alle AutorInnen. Heute sehen wir die piQuest-Plattform primär geeignet für konkrete Wissensvermittlung. (Mathe, Physik, Biologie, Chemie, … aber auch Grammatik, Geschichte, Unternehmensschulungen und Life Hacks …). Das Ziel  ist es eine Crowd Based Education Platform zu werden, die allen Wissbegierigen die passendsten Werkzeuge zum Erreichen ihrer Ziele bietet.
Starten Sie mit uns durch! Für unsere 1700 Firmen- und Einzelmitglieder sind wir die erste Wahl bei Fragen rund um Einkauf und Beschaffung. Mitglieder profitieren bei uns von nützlichen Services und pflegen ihr berufliches Netzwerk. Seit 60 Jahren befähigen wir Berufsleute aller Funktionsstufen mit Weiterbildungen und Fachinformationen.
Die Schoop + Co. AG ist seit 1955 ein in der Region verwurzeltes inhabergeführtes Familienunternehmen mit heute ca. 200 Mitarbeitern. Schoop hat sich auf Produkte und Systemlösungen in den Bereichen «Dach + Wand» und «Gartenbau» spezialisiert.
Die Volksschule Baden mit rund 2’200 Schülerinnen und Schülern sowie rund 300 Lehrpersonen umfasst alle obligatorischen schulischen Angebote vom zweijährigen Kindergarten über die sechsjährige Primarschule bis zur dreijährigen Oberstufe. Diese gliedert sich in Real-, Sekundar- und Bezirksschule mit den zusätzlichen Angeboten des Regionalen Integrationskurses und der Integrations- und Berufsfindungsklasse. Ausserdem wird in Baden das kantonale Förderangebot, die Regionale Spezialklasse geführt.
Die Stadt Brugg verfügt über ein vielfältiges Bildungsangebot mit sämtlichen Stufen der obligatorischen Volksschule und eigener Musikschule. Sie ist Trägerin des Bildungszentrums Brugg (BWZ), welches als fortschrittliches Ausbildungszentrum die berufliche Grundbildung im Bereich Natur, Allgemeinbildung und Sport sowie Technik anbietet. In Brugg befinden sich zudem die kantonale Berufsfachschule Gesundheit und Soziales (BFGS) und die Organisation der Arbeitswelt Gesundheit und Soziales (OdA). Die Fachhochschule Nordwestschweiz im Campus Brugg-Windisch umfasst die Pädagogische Hochschule FHNW, die Hochschule für Technik FHNW, die Hochschule für Wirtschaft FHNW sowie den  Hauptsitz FHNW. In der Stadt beziehungsweise in unmittelbarer Nähe befinden sich der Technopark, das Hightech Zentrum Aargau sowie das Paul Scherrer Institut (PSI).
Swiss Imagineering ist eine Gruppe pensionierter Ingenieure, Techniker und Physiker aus dem Raum Baden. Einerseits unterstützen sie Primarschulen in der Region in ihrem Lehrauftrag, Technik im Rahmen des Lehrplans 21 zu vermitteln. In entsprechenden Workshops werden Fünft- und Sechstklässler/-innen angeleitet, funktionsfähige Modelle zusammenzubauen. Andererseits führen die Tutoren an der ABB Technikerschule schulexterne Kurse durch, in denen das angewandte Wissen vertieft wird. Das Motto lautet «learning through fun», und die Idee stammt aus England.
Freizeit. Sport. Events. Das Tägi in Wettingen ist eines der grössten Freizeit-, Sport- und Eventzentren der Schweiz und bietet seinen Besucher:innen ein abwechslungsreiches und ganzjähriges Angebot. Nebst den vielfältigen Sportangeboten bieten der Eventsaal und die grosse Sommer Outdoor Eventarena beste Voraussetzungen für einzigartige Veranstaltungen aller Art. Die grosszügigen Bäder bieten ganzjährig Schwimmer- & Nichtschwimmerbecken, Sprungtürme und Kinderplanschbecken. In den Wintermonaten können auf zwei Eisfeldern Runden gedreht werden. In mehreren Gastro Outlets wird allerlei Kulinarisches angeboten.
Das Kultur- und Kongresszentrum Trafo Baden ist mit seinen 25 Hallen und Räumen, 81 Hotelzimmern 3*Superior, 30 Zimmern 4* Boutique, Parkhaus und Fitnesscenter DAS Schweizer Eventvillage für Kongresse, Seminare, Ausstellungen, Konzerte, Hochzeiten u.v.m. Unser weit über die Kantonsgrenzen hinaus bekanntes und geschätztes Kongresscatering bildet die perfekte Ergänzung zu Ihrem Eventprogramm und sorgt mit dafür, dass sich Ihre Gäste noch lange an Ihren Anlass erinnern werden.
1919 starteten an der Universität Basel die ersten Volkshochschulkurse, später folgten Bern und Zürich. Bern, 1920 Zürich. Von den heute existierenden rund 70 VHS ist jede ein Unikat. Allen gemeinsam ist, dass sich Menschen bilden können, unabhängig von Herkunft, Vorwissen, Alter, jede VHS öffnet eine Tür zur humanitären Bildung. Zu ihnen gehört auch die Volkshochschule Wettingen – die im Jahre 2022 das Jubiläum 60 Jahre feiern kann. Jährlich werden 70 bis 100 Vorträge, Exkursionen, Kurse und Weiterbildungen angeboten. Ein Vorstand führt die Geschäfte, ein Sekretariat kümmert sich um die Administration, eine Programmkommission gestaltet das Kursprogramm.
Die Gemeinde Windisch hat sich als ein weit über die Region hinaus bekanntes Bildungszentrum positioniert, welches nebst sämtlichen Stufen im Bereich der Volksschule eine Musikschule und eine Heilpädagogische Schule beheimatet. Im Campus Brugg-Windisch ist die Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) zu Hause, welche die Pädagogische Hochschule, die Hochschule für Technik, die Hochschule für Wirtschaft sowie den Hauptsitz der FHNW umfasst. Mit dem Berufs- und Weiterbildungszentrum (BWZ) hat die Region Brugg-Windisch zudem einen wichtiger Partner im Bereich der beruflichen Grundbildung.

An insgesamt sechs Standorten in den Kantonen Aargau und Zürich bietet yukendu mit rund 80 professionellen Lerncoaches Nachhilfe für alle Fächer und alle Stufen an, Unterstützung in einem spezifischen Fach, bei der Prüfungs- oder Bewerbungsvorbereitung, Übergangslösungen sowie massgeschneiderte Lernangebote für Lehrbetriebe. yukendu setzt sich bewusst dafür ein, dass die Schülerinnen und Schüler verstehen, wie viel Potenzial und Können in ihnen steckt und eine schlechte Note oder ein schwächeres Fach kein Defizit, sondern eine Chance für Wachstum bedeutet.

Bei Youth Intelligence Agency treffen sich Jugendliche regelmässig und arbeiten an Projekten rund um die MINT-Themen. Ob Robotik, Game Design, 3D Druck, Programmieren oder die eigene Website. Den Jugendlichen steht alles zur Verfügung, um mit Gleichgesinnten den digitalen Wald zu erforschen. Als digitale Pfadfinder lernen die Kinder nicht nur den Umgang mit digitalen Medien und Technologie. Sie knüpfen neue Freundschaften und erlernen Kompetenzen, die ihnen im Leben nützlich sein werden. Sie arbeiten in Teams, übernehmen Verantwortung und entscheiden selber an was sie arbeiten möchten.
Logo Zentrum Bildung Aargau Ost Das zB. Zentrum Bildung – Wirtschaftsschule KV Aargau Ost ist eines der führenden Bildungsunternehmen im Grossraum Baden/Brugg/Bad Zurzach. Das zB. Zentrum Bildung bietet berufliche Grundbildung und auf allen Stufen praxisorientierte Weiterbildungen an – von Nachdiplomstudien HF, Sachbearbeiter-Stufe bis zu Lehrgängen, die zu eidg. Fachausweisen führen. Seit über 30 Jahren nimmt das zB. Zentrum Bildung im Bereich der eidgenössisch anerkannten Höheren Fachschulen für Wirtschaft, Marketing und Fotografie eine Pionierrolle ein.
zeka sorgt im Kanton Aargau mit Tagesschulen, einem Wocheninternat, ambulanten Therapie- und Beratungsstellen sowie Wohn- und Arbeitsplätzen für die Förderung und Betreuung von Menschen mit körperlichen und gesundheitlichen Beeinträchtigungen. Die Stiftung ist an insgesamt elf Standorten tätig – im Aargau Ost sind dies Baden-Dättwil, Baden-Rütihof, Muri und Wettingen. Mitarbeitenden bietet zeka sinnstiftende Tätigkeitsfelder, eine wertschätzende Unternehmenskultur sowie arbeitnehmerfreundliche Arbeitsbedingungen. Weitere Informationen: www.zeka-ag.ch